Zugriffspfad / Path

  1. Technik
  2. Home
  3. Mitarbeiter
  4. Prof. Dr. -Ing. Peter König

Hauptnavigation / Main Navigation

Unternavigation / Sub Navigation

Standardverweise

Prof. Dr. -Ing. Peter König

Kontaktdaten:

Mail: Koenig@hochschule-trier.de

Tel: +49 (0)651-8103-387

Fax: +49 (0)651-8103-377

Raum: A 101

 

 

Adresse:

Institut für Fahrzeugtechnik ift

Schneidershof

54293 Trier

 

Biographie:

Geboren 1969 in Lippstadt, Westfalen

 

1989 - 1995:

RWTH Aachen, Studium des Maschinenbaus mit Schwerpunkt Kraftfahrwesen

1993 - 1994:

COMETT Stipendium bei Fa. Valeo in Reims, Frankreich

1994:

Delegierter des VDI-FVT auf dem FISITA Youth Congress in Peking

1999:

Promotion bei Prof. Dr.-Ing. H. Appel an der TU Berlin über Seitenaufprallsensierungen

1995 - 1996:

Entwicklungsingenieur für Dimensional Management

1996:

Delegierter des VDI am „FISITA Young Travelling Fellowship Program“

1996 - 1998:

Entwicklungsingenieur für Crashsensorik, Misusetests und Regelalgorithmen

1998 - 2000:

Leiter Insassen- und Rückhaltesystemsimulation

2000 - 2002:

Leiter Crashstruktur-, Insassen- und Rückhaltesystemsimulation

2001:

Einführung von Virtual Reality in die Crashentwicklung

2001:

Verleihung des „GM Global Reward“ für die Entwicklung und Einführung eines simulationsgestützten Fahrzeugentwicklungsprozesses.

2002 - 2005:

Als „Safety Integration Team Manager“ verantwortlich für die aktive und passive Sicherheitsentwicklung aller Derivate einer Fahrzeugplattform.

2004:

Nominiert für den globalen „Boss Kettering R&D Award“ für Prozessoptimierung in der Innenraumentwicklung.

2005 - 2010:

Als „Global Vehicle Performance Manager“ verantwortlich für die Vorausentwicklung sowie Gesamtfahrzeugentwicklung aller Derivate einer globalen Kompaktklassen-Plattform. Leiter von Entwicklungsteams in Australien, Indien, Korea, China, Amerika und Deutschland.

2005:

Verleihung des globalen „GM Chairman's Honor Award“ für die Fahrzeugsicherheit der Opel Astra Plattform.

2010:

Professor für Fahrzeugsicherheit und Fahrzeugaufbau, an der Fachhochschule Trier, Fachbereich Technik 

 

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch

 

14. November 2017